Impingement-Syndrom: Physiotherapie ebenso effektiv wie OP

von | Jan 6, 2020 | Aktuelles, Forschung, Gesundheit, Wissenswertes

Die sowohl im britischen Ärzteblatt BMJ veröffentlichte CSAW-Studie („Can Shoulder Arthroscopy Work?) als auch die in der britischen Fachzeitschrift „The Lancet“ erschienene FIMPACT-Studie („Finnisch Shoulder Impingement Arthroscopy Controlled Trial“) haben den Nutzen der Standard- Operation (subacromiale Dekompression) in Zweifel gezogen. Die Ergebnisse zeigen, dass ein solcher Eingriff im Vergleich zu einer physiotherapeutischen Behandlung die Symptome der PatientInnen nicht wesentlich verbessert. Die Autoren der Studien fordern eine Aktualisierung der Leitlininen zugunsten der nicht-operativen Methoden.

Literatur: www.bmj.com Suchbegriff: Can Shoulder Arthroscopy Work? und www.thelancet.com Suchbegriff: Finnish Shoulder Impingement Arthroscopy Controlled

Sie haben ein persönliches Anliegen, eine Frage oder wünschen einen Termin?

 

Telefon: 0 23 02/ 59 27 9

Fax: 0 23 02/ 42 57 97

 

Termine nur nach Vereinbarung

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Medizinisches Centrum am Rheinischen Esel
Pferdebachstr. 16
58455 Witten

NEUE CORONASCHUTZVERORDNUNG

3G-Regel


Liebe Patientinnen und Patienten

die neue Coronaschutzverordnung tritt am Freitag den 20. August 2021 in Kraft. Sie gilt zunächst bis einschließlich 17. September 2021.

Sie müssen entweder vollständig geimpft, genesen oder aber einen aktuellen Test bei sich führen um unsere Therapie in Anspruch zu nehmen.

ACHTUNG!!! Diese Regelung gilt auch für alle Angehörigen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Bitte bleiben Sie gesund.

Ihr Cyrus M. Zarrinkar

You have Successfully Subscribed!